Sorgfalt trifft auf anspruchsvolle Technik. In Ihrer Ausbildung richten Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen diese in Betrieb und halten sie instand. Damit unterstützen Sie nicht nur Ihr Team, sondern leisten gleichzeitig einen wichtigen Beitrag, um unsere Produkte herzustellen. Während Ihrer Ausbildung lernen Sie:

  • Bedienen und Warten von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Steuern und Überwachen von Prozessabläufen
  • Koordinieren der Arbeitsabläufe
  • Lagerung von Waren
  • Durchführen von Fertigungs- und Qualitätskontrollen

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Ausbildungsstandort: Oldenburg i.H.
Berufsschule: Sie besuchen die Emil-Possehl-Schule in Lübeck. Der Unterricht findet ein- bis zweimal pro Woche statt.

Fächer:

  • Verfahrenstechnik
  • Technische Kommunikation

Ausbildungsschritte:

  • Wirtschaft und Politik
  • Kommunikation

In Ihrer Ausbildung haben Sie die Chance, mit Ihrem tatkräftigen Einsatz die Entstehung neuer innovativer Produkte voranzutreiben. Neben der Metallgrundausbildung können Sie mit einem eigenen Projekt gelerntes Wissen anwenden und erweitern. Dabei fertigen Sie z. B. ein Lkw-Modell an, um das Lesen von Zeichnungen zu üben und gleichzeitig ein Gefühl für die Arbeit mit den Rohstoffen zu bekommen. Mit einer eigenen Lehrwerkstatt bietet Ihnen der Standort Oldenburg die besten Voraussetzungen, um viele verschiedene Tätigkeiten rund um unsere Anlagen und Maschinen auszuprobieren und dabei einen umfassenden Überblick über sämtliche Prozesse zu erhalten. Anschließend starten Sie gut ausgerüstet in die einzelnen Abteilungen zur Spezialisierung.

Damit Sie sich auch voll und ganz auf Ihre Ausbildung konzentrieren können, unterstützen wir Sie – mit einem überdurchschnittlichen Gehalt und individueller Betreuung über die gesamte Ausbildungszeit hinweg. In den wöchentlichen Azubi-Runden bereiten Sie sich mit eigenen Referaten auf die spätere mündliche Prüfung vor, schulen Ihre rhetorischen Fähigkeiten und erweitern gleichzeitig Ihr Fachwissen durch den Input der anderen Vorträge. Und nicht nur das: Bei den Azubi-Runden, der Azubi-Fahrt und dem jährlichen gemeinsamen Weihnachtsessen können Sie sich mit den anderen austauschen und voneinander lernen. Außerdem sind wir der Meinung: Fleiß sollte belohnt werden. Deshalb bekommen Sie von uns nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung eine attraktive Auslerner-Prämie, deren Höhe sich nach Ihrer Abschlussnote richtet.

Wir denken natürlich auch an die Zeit nach Ihrer Ausbildung. Da wir bei Eppendorf für den Eigenbedarf ausbilden, sind wir bestrebt, Sie nach erfolgreicher Prüfung mit guter Note für mindestens sechs Monate zu übernehmen. Bei guten Noten geben wir Ihnen außerdem die Chance, Ihre Ausbildung für eine anschließende Ausbildung zum Verfahrensmechaniker um ein Jahr zu verlängern. Übrigens erlangen Sie als Hauptschüler mit einer bestandenen Ausbildung automatisch den Realschulabschluss.

  • Haupt- oder Realschulabschluss mit guten Mathematik- und Physikkenntnissen
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse für Datentechnik
  • Sorgfältige und präzise Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Ihr Ansprechpartner

Eppendorf Polymere GmbH, Oldenburg
Herr Eckart Höft
Tel.: +49 4361 496-880
hoeft.e@eppendorf.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr InformationenEinverstanden