Lösungsorientierung trifft auf fachlichen Gedankenaustausch. Im Bereich Elektronik entwickeln Sie gemeinsam mit einem interdisziplinären Projektteam ganzheitliche Produktkonzepte. An der Schnittstelle zwischen Mechanikkonstruktion, Softwareentwicklung, Anwendungstechnik und Produktion verantworten Sie unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit die erfolgreiche und termingetreue Erstellung leistungsfähiger Hardware für unsere Laborgeräte. Mit Ihrem Know-how begleiten Sie Produkte über ihren gesamten Lebenszyklus – von der ersten Idee über die Einführung in die Produktion bis hin zum Produktausstieg. Zu Ihren Aufgaben zählen außerdem:

  • Entwickeln neuer analoger und digitaler Schaltungen sowie Analysieren und Weiterentwickeln bestehender Designs
  • Einführen der entwickelten Baugruppen in die Serie und Betreuen über den Produktlebenszyklus
  • Erstellen von Testplänen und -protokollen, Durchführen und Dokumentieren von Versuchen und Prüfungen
  • Erstellen von E-CAD-Unterlagen in Zusammenarbeit mit den Projektteams und externen – meist internationalen – Zulieferern
  • Veranlassen und Steuern der Herstellung von Funktions- und Konstruktionsmustern sowie Nullseriengeräten inklusive Inbetriebnahme der Geräte
  • Technisches Betreuen der Entwicklungs- und Fertigungspartner
  • Fachliches Beraten des Einkaufs bei der Beschaffung von Elektronikkomponenten
  • Mitwirken bei FMEAs und Risikoanalysen sowie Lesen und Bewerten von Schutzrechtsschriften (Patenten)

Sie sind ein Generalist mit einem breiten und abwechslungsreichen Aufgabengebiet. Neben der Elektronikentwicklung stehen neue Technologien für unsere Laborgeräte in Ihrem Fokus, die Sie unter anderem bei Messen und Fachseminaren in Augenschein nehmen, auswählen und für unsere Produkte anpassen. Mit Ihren Entscheidungen gestalten Sie unsere Lösungen maßgeblich mit. Sie arbeiten in kleinen Entwicklungsteams und stehen – abteilungsübergreifend – im ständigen Dialog mit Ihren Kollegen. Für ein ausgewähltes Fachgebiet sind Sie der Hauptansprechpartner und halten Ihre Kollegen mit Inhouse-Vorträgen auf dem neuesten Stand.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Spezialwissen kontinuierlich auszubauen: Für Ihre persönliche und fachliche Entwicklung bestehen vielfältige Gestaltungsspielräume, beispielsweise ist es möglich, an standortübergreifenden Schulungen und Workshops teilzunehmen. Grundsätzlich gilt: Die individuelle Förderung und Weiterentwicklung jedes Mitarbeiters ist ein zentrales Element unserer Unternehmenskultur.

Sie sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit, die zielorientiert arbeitet und Ihre Ideen bei einem Industrieunternehmen einbringen will? Dann kommen Sie zu Eppendorf. Ihr Fachwissen und Ihr Engagement sind gefragt, um weiterhin den Anspruch unserer weltweiten Märkte gerecht zu werden. Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • Ingenieurwissenschaftliches Studium der Elektrotechnik, Elektronik oder Technischen Informatik
  • Berufserfahrung und Kenntnisse in digitaler und analoger Schaltungstechnik wünschenswert
  • Kenntnisse in den Fachgebieten Regelungstechnik und Sensorik, Ladetechnik für Akkus, elektronische Antriebstechnik, Leistungselektronik und elektronische Verträglichkeit
  • Kenntnisse im Bereich Schaltungsdesign und -analyse und in elektronischer Schaltungstechnik für Embedded Systems (analog/digital/power)
  • Kenntnisse im Bereich EMV-gerechtes Leiterplattendesign mittels CAD und Simulationskenntnissen (idealerweise Altium Designer oder ORCAD)
  • Erfahrung im Umgang mit modernen Programmiersprachen (C, C++)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kreativität, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen

 

*Bitte beachten Sie, dass die Anforderungen variieren können – je nachdem, bei welcher Tochtergesellschaft von Eppendorf Sie sich bewerben.

Tipps zur Bewerbung

Bewerbungsprozess

Ihre Ansprechpartner

Eppendorf Instrumente GmbH, Hamburg
Frau Martina Nitsche
Tel.: +49 40 53997-331

Eppendorf Liquid Handling GmbH, Hamburg

Frau Jessica Gloede
Tel.: +49 40 52572-213

Eppendorf Zentrifugen GmbH, Leipzig

Frau Sonia Rempe
Tel.: +49 341 2574-316

DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
Frau Jutta Tappe
Tel.: +49 2461 980-107
j.tappe@dasgip.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr InformationenEinverstanden