Datenschutzerklärung

Zusatzinformation zum Umgang mit personenbezogenen Daten laut DSGVO

Information über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und halten uns an das geltende Datenschutzrecht. Auf diesem Wege möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Sie können diese Informationen jederzeit unten auf jeder Seite unserer Webseite unter der Rubrik „Rechtliche Hinweise & Datenschutzerklärung“ einsehen.

 

1.   Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche im Sinne des Artikels 4 Nummer 7 Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) ist die
Eppendorf AG
Barkhausenweg 1
22339 Hamburg

(im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auch als „Eppendorf“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet).

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse datenschutz@eppendorf.de wenden.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@eppendorf.de

 

2.   Gegenstand des Datenschutzes und verarbeitete Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; wie zum Beispiel der Name oder eine Kennnummer.

Viele der Daten, die wir verarbeiten ergeben sich unmittelbar aus dem jeweiligen Zusammenhang der Verarbeitung:

Sobald Sie unsere Website besuchen, erfassen und speichern wir bestimmte Nutzungsdaten automatisch. Hierzu gehört die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, die wir für die Übermittlung der von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer oder anderes Endgerät („Device“) benötigen (z.B. Texte, Bilder, Spiele und Produktinformationen, sowie zum Download bereit gestellte Dateien etc.).

Außerdem erfassen und speichern wir Informationen über die Nutzung der Website, so z.B. den verwendeten Browsertyp und das verwendete Betriebssystem sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Website-Nutzungen sowie die URL der zuvor besuchten Website. Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen die Website und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie spezielle Funktionen nutzen, etwa eine Bestellung auf unserer Website abgeben, verarbeiten wir darüber hinaus die Daten, die für die Bereitstellung der Funktion erforderlich sind. Im Rahmen einer Bestellung verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten etwa zur Abwicklung der Bestellung. Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen, nutzen wir die Daten, um die Korrespondenz mit Ihnen zu führen.

Darüber hinaus beschreiben wir weitere von uns verarbeitete Kategorien personenbezogener Daten im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei dem jeweiligen Themenkomplex.

 

3.   Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

3.1    Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) im innerhalb dieser jeweiligen Einwilligung beschriebenen Umfang und zu den darin erläuterten Verarbeitungszwecken.

3.2    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):

  • Zur Darstellung unserer Webseite
  • Zur Abwicklung Ihrer Bestellungen einschließlich der Bezahlung sowie der Durchführung des Kundenservices (etwa Retouren)
  • Zur Durchführung unserer Sonderfunktionen im Bereich myEppendorf (z.B. epPoints, Produktregistrierung)
  • Um Bestellungen oder Abbestellungen von Abonnements, Newslettern und Webinaren auszuführen
  • Zur Bearbeitung von Online-Bewerbungen
  • Zur Durchführung von Wettbewerben oder Gewinnspielen

3.3    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke, um unsere berechtigten Interessen insbesondere am Schutz unserer IT-Infrastruktur, der Gewährleistung einer zufriedenstellenden Kundenkommunikation und der Förderung des Absatzes unserer Produkte zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

  • Um unsere Kunden besser kennenzulernen
  • Zur Bearbeitung sonstiger Kontaktaufnahmen durch Sie (z.B. bei Fragen, Anregungen oder sonstigen Mitteilungen)
  • Zum Schutz vor Betrug
  • Zur Optimierung unseres Angebots (insbesondere auch der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite)
  • Zu Wahrung der IT-Sicherheit
  • Um Ihnen Informationen über Produkte und Aktionen zu schicken, die Sie interessieren könnten

Dabei verarbeiten wir diese Daten lediglich, sofern nicht Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten (insbesondere am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten) gegenüber unseren oben angeführten berechtigten Interessen überwiegen.

3.4    In Ausnahmefällen kann es außerdem sein, dass wir Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c), zur Wahrung lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. d) oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e) verarbeiten.

 

4.   Weitere Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

4.1    Session-Cookies
Wir speichern so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten (etwa den Online-Einkauf) für Sie komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

4.2    Datenanalysen durch pseudonymisierte Nutzungsprofile

4.2.1    Datenanalysen mithilfe von Google-Diensten
Wir benutzen die Webanalysedienste Google Analytics, AdWords Conversion-Tracking, DoubleClick Campaign Manager und DoubleClick Bid Manager der Google LLC („Google“). Diese Google-Dienste verwenden „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer um das letzte Oktett verkürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nut-zung der Webseite auszuwerten, um statistische Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Beispielsweise ist durch die „Remarketing-Funktion“ von Google Analytics für uns ersichtlich, welche Besucher bestimmte Seiten aufgerufen und bestimmte Artikel in den Warenkorb gelegt haben.

Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nähere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.  

Sie können die Google-Dienste mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier runterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Alternativ können Sie den Einsatz einzelner Cookies auch über die Privatsphäre-Einstellungen Ihres Browsers oder auf folgender Website regulieren: http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html

4.2.2    Einsatz von MediaMath
Wir nutzen außerdem MediaMath Analytics & Insights, einen Webanalysedienst von der Media-Math, Inc. („MediaMath“). MediaMath verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die hierin gespeicherten Daten können z.B., den Browsertyp, das Betriebssystem, die Browsersprache, die IP-Adresse und den Internet-Provider umfassen.

MediaMath verarbeitet die mit Ihrem Endgerät verbundenen Daten zu einem Pseudonym, einer sog. „MediaMath-ID“. Diese eindeutige MediaMath-ID wird dann möglicherweise in einem Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und hilft dabei, relevantere Anzeigen für Sie bereitzustellen. Die MediaMath-ID und andere über die Plattform gesammelte Informationen können uns zudem dabei helfen, Ihre Aktivität auf unserer Webseite zu messen und so die Effektivität der über die Plattform bereitgestellten Anzeigen zu ermitteln. Dadurch können Ihre Bedürfnisse besser erfüllt  werden. Außerdem können wir Ihnen dadurch Anzeigen für die Arten von Produkten darstellen, an denen Sie interessiert sein könnten.

MediaMath wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von MediaMath verarbeiten. Nähere Informationen darüber, die MediaMath Ihre Daten verwendet sowie eine Möglichkeit, die Nutzung der Cookies durch MediaMath zu verhindern, finden Sie in der Datenschutzerklärung von MediaMath: http://www.mediamath.com/de/datenschutzrichtlinien/.

Wenn Sie nicht möchten, dass MediaMath die beschriebenen personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Website von Ihnen verarbeitet, können Sie dies zudem beispielsweise über die Privatsphäre-Einstellungen Ihres Web-Browsers oder hier abwählen: http://www.mediamath.com/ad-choices-opt-out/

Alternativ können Sie die Cookies hier abwählen:
http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html

4.3    Einsatz von Google Maps
Wir benutzen die Google Maps API (eine Schnittstelle zur Einbindung von Google Maps in unsere Webseite), einen Dienst der Google LLC („Google“). Sie dient auf unserer Website beispielsweise dazu, dass Sie die Anfahrt zu uns planen können.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die Details der Datenverarbeitung sind uns nicht bekannt. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, können Ihre Daten durch Google Ihrem Konto zugeordnet werden. Google kann diese Daten als Nutzungsprofile speichern und für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite nutzen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nähere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: policies.google.com/privacy.

Sie können die Google-Dienste mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier herunterladen: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Alternativ können Sie die JavaScript-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren oder bei Google direkt der Nutzung Ihrer Daten widersprechen.

4.4    Einbindung von Zahlungsdienstleistern in Australien, Kanada und den USA
Wir benutzen verschiedene Dienstleister, die uns bei der Abwicklung von Zahlungen unterstützen (z.B. wenn Sie bei uns Produkte kaufen). Unser Online-Shop in Australien nutzt den Anbieter CyberSource Corporation HQ („CyberSource“), unsere Online-Shops in Kanada und den USA den Anbieter Paymetric Inc. („Paymetric“).

CyberSource und Paymetric nutzen gegebenenfalls die von Ihnen bei Ihrer Bestellung eingegebenen Daten, um in unserem Auftrag die jeweilige Bestellung abzuwickeln.

Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch CyberSource finden Sie unter: https://www.cybersource.com/privacy/

Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Paymetric finden Sie unter: https://www.paymetric.com/privacy-policy-2/

 

5.   Folgen der möglichen Nichtbereitstellung von Daten

Wir erheben jenseits von Daten, die der Vertragserfüllung dienen (etwa Ihres Namens, der Lieferanschrift, des bestellten Produkts, Bezahldaten etc.), einige Daten, um Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können oder auf Ihre Anfragen reagieren zu können, zum Beispiel, wenn Sie unser Kontaktformular für Fragen nutzen.

Sofern Sie diese Daten selbst bereitstellen, sind Sie nicht verpflichtet, diese vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung zu stellen bzw. Ihre Anfragen zu bearbeiten.

 

6.   Weitergabe von Daten

6.1    Datenweitergabe an Auftragsverarbeiter
Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen zu behandeln.

6.2    Sonstige Übertragung von Daten
Daneben geben wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung lediglich in den gesetzlich zulässigen Fällen weiter. Rechtlich zulässig kann eine solche Datenübertragung insbesondere in folgenden Fällen sein:

  • Die Verarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder liegt im berechtigten Interesse von Eppendorf, etwa wegen entsprechender Herausgabeverlangen von Behörden;
  • Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die Eppendorf übertragen wurde.

6.3    Datentransfers in Drittländer
Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten potenziell an die jeweils zuständige lokale Gesellschaft der Eppendorf Gruppe. Eine vollständige Auflistung unserer Niederlassungen finden Sie hier.

Bei den entsprechenden Datenübertragungen stellen wir ein angemessenes Datenschutzniveau durch den Abschluss sogenannter Standardverträge sicher, die die europäische Kommission veröffentlicht. Diese können Sie hier abrufen.

Durch den Einsatz der Analysetools werden Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“), z.B. in die USA, übertragen. Um den Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte auch insofern zu gewährleisten, wird Eppendorf Ihre Daten niemals in Drittländer übermitteln, wenn dabei kein der DSGVO gleichwertiges Datenschutzniveau gesichert ist.

Für die USA hat die Europäische Kommission mit Beschluss vom 12.7.2016 die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (sog. „Angemessenheitsbeschluss“ nach Art. 45 DSGVO). Wir verwenden folgende Dienstleister, die nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind:

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • MediaMath, Inc., 4 World Trade Center 150 Greenwich Street, 45th Floor, New York, NY 10007

Daneben bedienen wir uns bei der Ausgestaltung von Vertragsverhältnissen mit Dienstleistern in Drittländern der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO. Diese sind hier abrufbar.

 

7.   Löschung Ihrer Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es erforderlich ist, um die jeweiligen Zwecke (s. Ziffer 3)  der Datenverarbeitung zu erreichen. Hierbei gelten insbesondere folgende Fristen:

  • Wenn Sie einen Vertrag mit uns geschlossen haben oder Sie unsere Dienste nutzen, verarbeiten wir Ihre Daten grundsätzlich so lange, wie es für die Abwicklung des jeweiligen Vertrags bzw. der Bereitstellung des jeweiligen Dienstes erforderlich ist, ggf. zuzüglich des Zeitraums etwaiger Gewährleistungs- oder Garantiefristen. Falls Sie bei uns eine Ware gekauft haben, beträgt diese Frist im Regelfall zwei Jahre ab dem Erhalt der Ware.
  • Sollten Sie uns oder wir Ihnen eine Mitteilung senden, die als Handels- oder Geschäftsbrief einzuordnen ist, löschen wir diese sechs Jahre nach Ende des Jahres, in dem der Brief eingegangen ist.
  • Bei der Nutzung einiger Anwendungen auf unserer Webseite kann es vorkommen, dass wir für einen sehr begrenzten Zeitraum Sicherungskopien hinsichtlich bestimmter Eingaben aufbewahren. Wenn das damit verbundene Interesse entfallen ist (etwa durch Beseitigung des Fehlers oder der Abwehr von Cyberattacken), löschen wir diese Daten.

8.    Ihre Rechte als Betroffener

8.1    Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten.

Dieses Recht ist eingeschränkt durch die Ausnahmen des § 34 Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“), wonach das Auskunftsrecht insbesondere entfällt, wenn die Daten nur aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften oder zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle gespeichert sind, die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde und eine Zweckentfremdung der Datenverarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verhindert wird.

8.2    Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten.

8.3    Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere vor, wenn der jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt sowie wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten sollten, Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, falls Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen (vgl. Ziffer 7.6) und in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Unionsrechts oder des Rechts eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen.

Dieses Recht unterliegt den Einschränkungen aus § 35 BDSG, wonach das Recht auf Löschung insbesondere entfallen kann, wenn im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitungen ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für die Löschung besteht und Ihr Interesse an der Löschung als gering anzusehen ist.

8.4    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, wenn Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens (Ziffer 7.3) anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie wenn der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.

8.5    Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

8.6    Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.

8.7    Ausübung dieser Rechte
Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte, zum Beispiel per E-Mail an:  datenschutz@eppendorf.de.

8.8    Widerrufsrecht
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, zum Beispiel unter datenschutz@eppendorf.de. Wir stellen ab diesem Zeitpunkt die von der Einwilligung umfasste Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, sofern wir die jeweilige Datenverarbeitung nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage durchführen (z.B. um weiterhin Verträge mit Ihnen erfüllen zu können).

8.9    Beschwerderecht
Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

9.   Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die durch Eppendorf bereit gestellten Dienste können von Zeit zu Zeit geändert werden, insbesondere, um die Funktionalitäten unserer Webseite weiter zu verbessern. Solche Änderungen können sich auch auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auswirken. Eppendorf behält sich aus diesem Grund vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Version finden Sie unten auf jeder Seite unserer Web-Präsenz unter der Rubrik „Rechtliche Hinweise & Datenschutzerklärung“. Bitte informieren Sie sich auf diesem Wege regelmäßig über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung.

Diese Version der Datenschutzerklärung gilt ab dem 25. Mai 2018.